Die "Einkaufshilfe Ochtersum" braucht Unterstützung

22. Juli 2020

Liebe Gemeinde, liebe LUCA-News-Empfänger*innen, liebe Freund*innen der Lukasgemeinde!

Mit Beginn der Corona-Pandemie haben wir die Einkaufshilfe Ochtersum gegründet. Wir, das ist die ökumenische Initiative "GEMEINSAM IN OCHTERSUM" (GiO): Ein Team aus Ehren- und Hauptamtlichen der Ochtersumer St. Altfridgemeinde und der Lukasgemeinde.

Gemeinsam bieten wir verschiedene Projekte wie das LUCAmobil, den Altfridgarten, das Carport-Café oder den Nachbarschafts-Treff im Café LUCA an. Damit schaffen wir Orte der Begegnung im Stadtteil, laden zum Mitmachen ein und bauen nachbarschaftliche Vernetzung auf.

Die Einkaufshilfe Ochtersum ist im März als weiteres Projekt entstanden, weil viele Menschen in unserem Stadtteil hier Unterstützung brauchten. Dieser Bedarf besteht nicht nur in Zeiten von Corona. Auch sonst benötigen viele ältere Menschen eine regelmäßige Einkaufshilfe. Andere sind plötzlich darauf angewiesen auf Grund von akuten Situationen, z.B. nach einem Krankenhausaufenthalt oder einer Mobilitätseinschränkung. Zunächst konnten wir erfolgreich mit Jugendlichen von "Fridays For Future" zusammenarbeiten, die uns bei den Einkäufen toll unterstützten. Diese Zusammenarbeit fällt nach Wiederbeginn der Schule leider weg.

In den unzähligen Telefongesprächen haben wir schnell gemerkt, dass unser Projekt ein wichtiges Angebot in Ochtersum ist. Gerne möchten wir die Einkaufshilfe Ochtersum als diakonisch-ökumenisches Projekt in unserem Stadtteil weiterführen - und suchen Menschen, die sich engagieren. Mögliche Aufgabenbereiche sind:

- Telefongespräche annehmen und entsprechend weitervermitteln

- Einkauf für Notfälle, z.B. wenn jemand aus dem Krankenhaus kommt und Unterstützung braucht 

- Einkauf für eine feste Person, das wäre regelmäßiger und planbar, so etwas wie eine Einkaufs-Patenschaft, die individuell abgesprochen werden kann

- als Springer*in für Einkauf und Telefon

Die BürgerStiftungHildesheim hat unser Engagement rund um die Einkaufshilfe mit dem Hildesheimer Nachbarschaftspreis 2020 ausgezeichnet - das motiviert uns noch mehr, dieses wichtige Projekt weiterzuführen. So schicken wir unsere Nachricht auch an Sie - haben Sie Interesse an einer Mitarbeit oder kennen jemanden, den wir dafür fragen könnten?

Am Mittwoch, 05.08.2020 treffen Sie mich und GiO-Teammitglieder zwischen 17:30h und 19h im Café LUCA, Schlesierstraße 5. Kommen Sie gerne und unverbindlich vorbei, erkundigen Sie sich über unser Projekt, wir freuen uns über jede*n, die/der unser Team bereichert und verstärkt! Indviduell und mit den je eigenen Zeitressourcen. Oder melden Sie sich kurz per Email, ich rufe gerne zurück.

Auch am Freitag, 14.08.2020 besteht um 16:00 Uhr die Möglichkeit Teammitglieder im Café LUCA zu treffen und sich über die Mitarbeit zu informieren.

Im Namen des GiO-Teams schicke ich herzliche Sommergrüße

Ihre Diakonin Sandra Heiting

Diakonin Sandra Heiting
Tel.: 05121 / 26 52 90