Einkaufshilfe Ochtersum

26. September 2020

Hildesheimer Bürgerstiftung zeichnet die „Einkaufshilfe Ochtersum“ aus

Nachdem unsere ökumenische Nachbarschaftshilfe mit dem Projekt „Einkaufshilfe Ochtersum“ schon den Nachbarschaftspreis der Hildesheimer Unternehmer erhalten hat, erfolgte nun eine Auszeichnung durch die Hildesheimer Bürgerstiftung, verbunden mit einer Urkunde und 500 Euro Preisgeld.


Die „Einkaufshilfe Ochtersum“ ist ein Projekt der ökumenischen Initiative „Gemeinsam in Ochtersum“, die wir gemeinsam mit der der katholischen St.-Altfrid-Gemeinde gegründet haben. Unsere Initiative sorgt zum Beispiel mit dem Carport-Café und dem Luca-Mobil für nachbarschaftliche Treffpunkte außerhalb der Kirchengemeinden. 

Als diese Angebote zu Beginn des Corona-Lockdowns auf Eis gelegt werden mussten, entstand die Einkaufshilfe für Menschen, die einer Risikogruppe angehören. Ein weiterer Service waren die selbstgenähten Schutzmasken, als jeglicher Gesichtsschutz auf dem freien Markt Mangelware war.
Mit den 500 Euro Preisgeld soll eine Dankesfeier veranstaltet werden, sobald ein angemessenes Fest auf die Beine gestellt werden kann. Aber auch die Fortführung des Projektes kann damit angeschoben werden, denn wir wollen die Einkaufshilfe in Ochtersum weiterführen.

Die Einkaufshilfe geht weiter – mit Ihnen!

Dazu suchen wir Menschen, die sich einbringen können. Die Aufgabenbereiche sind:

  • Telefongespräche annehmen und weitervermitteln;
  • Einkauf für Notfälle, z.B. nach einem Krankenhausaufenthalt;
  • Einkauf für eine feste Person (regelmäßig und planbar);
  • Springer*in für Einkauf und Telefonate.

Wir freuen uns über jede*n, die/der unser Team bereichert und verstärkt! Individuell und mit den je eigenen Zeitressourcen. 
Melden Sie sich bei Diakonin Sandra Heiting Tel.: 26 52 90

„Gemeinsam in Ochtersum“ ist ein ökumenischer Aufbruch der Kirchen in Ochtersum. Wir gehen in den Stadtteil, vernetzen uns mit den Bewohner*innen und Akteuren vor Ort, um neue Wege der Zusammenarbeit und Beteiligung zu gehen. Ein Ziel ist eine gute Nachbarschaft, in der wir uns gegenseitig wahrnehmen und in die sich viele einbringen können.
Darum bieten wir verschiedene Möglichkeiten, mit denen wir Orte der Begegnung schaffen und nachbarschaftliche Vernetzung aufbauen. Mit dem LUCAmobil haben wir bereits an verschiedenen Plätzen Menschen zusammengebracht und Gespräche über Gott und die Welt geführt.

Das LUCAmobil kommt – 1x im Monat dienstags um 16 Uhr.

Di, 06.10.20, 16 Uhr Grundschulspielplatz

Di, 03.11.20, 16 Uhr Wendekreis Westpreußenstraße

Di, 01.12.20, 16 Uhr Wiese vor Gemeindezentrum Schlesierstraße 5 zum Adventsliedersingen

Das Carport-Café

Das Carport-Café im Sohldfeld hat sich im September zur Anlaufstelle und Treffpunkt für viele entwickelt, selbst aus dem weiteren Umfeld kommen Menschen, um miteinander zu reden, zuzuhören und Kaffee zu trinken.

Machen Sie mit! Beim Carport-Café, im Altfridgarten, beim LUCAmobil, der Einkaufshilfe Ochtersum oder im Café LUCA, kommen Sie zum Nachbarschafts-Treff, probieren Sie ein Treppenhaus-Café in Ihrem Haus aus, öffnen Sie selbst Ihr Carport für die Nachbarschaft, zeigen Sie anderen Ihren Lieblingsort in Ochtersum… Haben Sie weitere Ideen? Wir freuen uns darauf!